Futtermittelhersteller Almo Nature hilft mit einer Großspende für die Berliner Tiertafel e.V.

Es ist Oster-Ausgabe-Tag in der Berliner Tiertafel: Wegen der bevorstehenden Feiertage wird Tierfutter für vier statt – wie sonst üblich – zwei Wochen ausgegeben. Als man ankommt, sieht man schon von weitem die lange Schlange von Tiertafel-Klienten, die sich noch ein ganzes Stück den Bürgersteig entlang windet. Viele sind mit ihren Hunden gekommen und warten geduldig im eiskalten Berliner Märzwetter. So voll war die Ausgabestelle noch nie!

IMG_0017

Da kommt die Großspende von Almo Nature genau zum richtigen Zeitpunkt. Im Zuge der Kooperation zwischen Almo Nature und dem IFAW haben wir dem IFAW 2,5 Tonnen hochwertiges Hunde- und Katzenfutter gespendet, das an die Berliner Tiertafel e. V. weitergereicht wurde. Unser Tierfutter „Love Food“ besteht überwiegend aus natürlichen Zutaten, teilweise sogar in Bio-Qualität. Da lecken sich die Tiertafel-Vierbeiner schon die Schnauze!

IMG_0041

Im Flur stapeln sich die Almo Nature Futtersäcke. Eine ehrenamtliche Tiertafel-Mitarbeiterin im Rollstuhl muss wieder nach Hause fahren, denn sie kommt mit ihrem Elektro-Rolli nicht mehr durch. Und schon flitzen Tiertafel-Helfer mit Schubkarren und Einkaufswagen hin und her, um die zwei Ausgabetresen wieder aufzufüllen. Der Stapel mit den Futtersäcken nimmt rapide ab…

IMG_0080

Die Klienten der Tiertafel würden alles für ihre Lieblinge tun – wenn sie es sich leisten könnten. Doch viele von ihnen haben ihre Arbeit verloren, ihre Gesundheit und manchmal schon alle Hoffnung – wäre da nicht ihr Tier, das von ihnen eigentlich nur Liebe und Zuneigung möchte, aber eben auch Futter und manchmal einen Tierarzt benötigt.

IMG_0132

Um das Futter haben wir uns gekümmert, den Tierarzt stellt der IFAW. Da die Berliner Tiertafel e.V. erst vor kurzem einen eigenen Verein gegründet hat und sich noch in der Aufbauphase befindet, kann es immer wieder vorkommen, dass nicht die benötigte Menge Futter pro Ausgabetag zusammenkommt. Aus diesem Grund ist es so wichtig, als Partner einzuspringen.

IMG_0120

Die Dankbarkeit und Freude der Menschen kann man sich kaum vorstellen. Für viele ist es nicht einfach, als Bittsteller bei der Berliner Tiertafel zu stehen und zu bekennen, dass man mit eigenen Mitteln nicht mehr für sein Tier aufkommen kann. Doch die Trennung vom Liebling oder gar die Abgabe in ein Tierheim ist ein schier unmöglicher Schritt. Da würde nicht nur ein Familienmitglied gehen müssen, da würde eine ganze Welt zusammenbrechen.

IMG_9005

Diese Haustiere haben eine nicht zu unterschätzende Wirkung für eine immer größere Gruppe in unserer Gesellschaft. Sie durchbrechen die Isolation, in die viele Menschen geraten, wenn sie nicht mehr in Lohn und Brot stehen. Die Tiere verschaffen den Haltern Kontakt zur Außenwelt, sie fordern Verantwortung und geben dem Tag eine Struktur. Damit diese Lebensgemeinschaften bestehen bleiben können, helfen wir von Almo Nature, in Kooperation mit IFAW, der Berliner Tiertafel. Wir von Almo Nature sind sehr stolz, Vereine wie die Tiertafel unterstützen zu können, die auf Spenden angewiesen sind.

IMG_0105

Als die Ausgabestelle schließt und der Flur gewischt wird, sind die Futtersäcke weg. Bis auf etwa 100 Kilo Trockenfutter ist an diesem Tag die gesamte Almo-Nature-Lieferung an die Klienten der Berliner Tiertafel ausgeteilt worden. So können wir sicher sein, dass es diesen Berliner Hunden und Katzen in den nächsten vier Wochen an nichts fehlen wird – und sie zur Feier des Osterfestes sogar extra leckeres und gesundes Futter bekommen werden! Das wird aber keine einzelne Initiative bleiben. Wir legen viel Wert auf solche Kooperationen, die uns erlauben, unsere jeweiligen Stärken zusammenzubringen, um den Tieren und deren Bezugspersonen entgegenzukommen.

IMG_8959

Pictures: ©IFAW