Wo verstecken sich Katzen? Zehn mögliche Orte

Wo verstecken sich Katzen? Diese Frage stellen sich Katzenbesitzer stets aufs Neue – sei es aus Sorge oder einfach nur aus Ungeduld. Denn in Wahrheit sind Katzen Meister in der Kunst des Verschwindens. Und genauso wie echte Magier der Tierwelt sind sie in der Lage, an den unwahrscheinlichsten Plätzen Unterschlupf zu finden.

Entdeckt mit uns gemeinsam einige Versteck-Möglichkeiten, die ernsthaft in Betracht gezogen werden sollten, wenn unsere Katze einmal wieder nicht auffindbar ist. Ausgenommen sind hier natürlich Kisten, die für unsere felinen Freunde nahezu unwiderstehlich sind.

• Natur 

Die Katze hat sich ihre wilde Natur bewahrt – so auch den Spaß an Spielen in der Natur. Inklusive Verstecken, wahlweise im trockenen Laub oder im Gebüsch.

• Rohre und Lüftungsschächte

Bei den Plätzen, an denen sich Katzen am liebsten verstecken, dürfen Rohre und Lüftungsschächte natürlich nicht fehlen: Wärme und das Fehlen potentieller Störquellen sind garantiert. Hier vermisst der gelenkige und geschmeidige Katzenkörper keinen Komfort.

• Bäume und Dächer

Hast du jemals die Rettung einer Katze gesehen, die merkwürdigerweise hoch oben im Baum oder auf dem Dach sitzt? Wahrscheinlich fürchtet sie sich, herunterzukommen. Unsere Freunde sind ziemlich geschickt im schnellen Klettern. Dabei ist es dann oft nicht einfach, die höchsten Ziele auch wieder zu verlassen.

• Heizungen

Wärme, Höhlenartiges und das Alleinsein sind hier garantiert: Unter den Zufluchtsorten von Katzen ist die Rückseite einer Heizung eine der beliebtesten – auch wenn sie ganz offensichtlich weniger bequem ist.

• Schubladen und Kleiderschränke

Größer als Kisten und randvoll gefüllt mit weichen und wohlriechenden Besitztümern des Katzenhalters: Schubladen und Schränke werden von unseren Hauskatzen wahrlich geliebt! Wenn du keine Überraschungen liebst, solltest du diese zur Vermeidung einer eingesperrten Katze stets geschlossen halten.

• Hinter Vorhängen

Natürlich hast du die zwei haarigen, regungslosen Pfoten hinter dem Vorhang schon längst entdeckt: Hier hinten findet die Katze den ihr angemessenen Platz für ihren Freiheitsdrang (welcher das vorherrschende Merkmal ihres Charakters ist und ihr oft fälschlicherweise als Opportunismus ausgelegt wird).

• Bücherregal

Auch Bücherregale bieten der Katze ein perfektes Versteck. Hier kann sich unser feliner Freund zwischen all den Büchern einrollen und unsichtbar machen – und eine privilegierte Aussicht genießen.

• Haushaltsgeräte

Vorsicht solltest du bei offenstehenden Waschmaschinen oder Trocknern walten lassen, um nur einige Beispiele zu nennen. Die Katze liebt es, sich in Höhlenartiges und Kisten zu quetschen. Und sie macht hier keinen Unterschied, noch nicht einmal angesichts duftender Wäsche.

• Automotoren

Meist sind es Straßenkatzen, die auf der Suche nach einem warmen Platz ihren Siebten Sinn benutzen. Daher finden wir sie manchmal unter Autos versteckt: Nahe am Auspuff oder, in extremen Fällen, auch im Motor.

• Andere Wohnungen

Konntest du deine Katze bislang in diesen genannten Verstecken nicht finden? Schärf deine Sinne und dein gutes Benehmen, denn vielleicht hat sich das kleine Haustier auch zur Garage oder in den Garten deines Nachbars aufgemacht.