600 kg Futter für das Tierheim Neuwied e.V.

Schon seit 1977 gibt es das Tierheim Neuwied e.V. im Nordwesten von Koblenz. Das Besondere hier ist neben dem Tierschutz: Der Verein ist seit ein paar Jahren Ausbildungsbetrieb und beschäftigt im Schnitt 12 angestellte Mitarbeiter. Es gibt aber auch ehrenamtliche Mitarbeiter, die regelmäßig in der Tierpflege helfen, die die Öffentlichkeitsarbeit unterstützen und natürlich auch Gassigänger. Insgesamt 25-30 Ehrenamtliche unterstützen die festangestellten Tierfreunde.

Der aktuelle Tierbestand beträgt ca. 100 Tiere, davon ungefähr 40 Hunde, 30 Katzen und 30 Kleintiere. Die Tiere kommen aus den unterschiedlichsten Gründen.

Kerstin Esch, 2. Vorsitzende des Tierheims, erklärt die Arbeit des Tierheims über die Grenzen hinweg:

 

Wir vermitteln auch Hunde aus dem Ausland und haben uns hier gezielt für Hilfe in Rumänien entschieden. Hier arbeiten wir nur mit ausgesuchten Organisationen und auch Privatleuten zusammen, die uns bekannt sind.

 

Über die XXL-Spende von Almo Nature in Form von über 600 Kilogramm Futter freuten sich Bella und Sunny stellvertretend für alle Hunde und Katzen.

 

 

 

Sicherstellungen von Tieren gehen Kerstin Esch und ihren Kollegen stets besonders ans Herz. Neben 300 Vögeln, Hühnern und drei Schäferhunden, die im Tierheim einzogen, muss auch so manches Mal der Zoo helfen:

 

Vor Jahren wurden wir sogar mal mit Krokodil, Skorpionen und Giftschlangen konfrontiert. Hier musste der Neuwieder Zoo zu Hilfe kommen.

Sicher wird auch Bulli Raigan vom gespendeten Almo Nature-Futter profitieren. Das Sorgenkind ist derzeit auf der Facebook-Seite des Tierheims der absolute Liebling, denn sein Schicksal – er wurde massiv auf den Kopf geschlagen – berührt viele Tierfreunde. Gute Besserung, Raigan!

 

 

Unsere Spende ist Teil der Aktion #LoveFood, die wiederum im Rahmen des Projektes “A Pet Is For Life” stattfindet. Ziel ist die Reduzierung von ausgesetzten Hunden und Katzen sowie eine europaweite Regulierung von verantwortlicherem Haustierbesitz.

Mehr zu unseren Aktionen und Projekten unter unserer neugegründeten Capellino-Stifung.