Die Bedeutung von Nassfutter bei der sommerlichen Hunde-Ernährung

Trockenfutter + Nassfutter = Ausgewogene Ernährung

Das Wohlgefühl von Hunden beginnt in ihrem Napf! Eine ausgewogene Ernährung enthält alle Nährstoffe und befriedigt auch den Feuchtigkeitshaushalt, gerade in den heißen Sommermonaten. Das beinhaltet auch Nassfutter.

Anders als die Katze, die nicht so an Wassertrinken gewöhnt ist, ist der Hund ein spontaner Wassertrinker. Daher kann qualitativ hochwertiges Trockenfutter die Basis seiner täglichen Ernährung sein.

Dennoch sollten wir darauf achten, dass der Hund genug trinkt: Hydration ist wesentlich!

Obwohl der Hund einen Instinkt zur Wasseraufnahme besitzt, rät Almo Nature für eine ausgewogene Ernährung dazu, die tägliche Ernährung auf Trockenfutter zu basieren (und dabei zwischen Fleisch- und Fisch-Rezepturen zu wechseln) und eine geringe Menge an HFC Nassfutter – ursprünglich für den menschlichen Verzehr gedacht – der höchsten Qualität hinzuzufügen.

Trockenfutter besitzt eine Feuchtigkeit von rund 8%, während Nassfutter Werte zwischen 75% und 86% erreicht. Daher erlauben Mahlzeiten mit Nassfutter eine natürliche Hydration.

 

Die Wirkung von Nassfutter: Nahrung und Befriedigung!

Fügen wir einen kleinen Prozentsatz an HFC Nassfutter dem Hundefutter hinzu, wird der Geruchssinn des Hundes angeregt und das Futter bekommt so mehr Wert. Darüber hinaus ist Nassfutter eine wichtige Quelle von Mikronährstoffen, die für das Wohlbefinden des Hundes wesentlich ist.

Nassfutter kann als echtes “Gewürz” angesehen werden: Seine Beigabe zu der gewöhnlichen Menge an Trockenfutter (nun um 10% reduziert) ist hilfreich bei der Kontrolle des Kalorienverbrauchs der Mahlzeit unseres vierbeinigen Freundes.

 

 

Weiterhin ist die Wahl der Zutaten wesentlich, um eine gute  Verdaulichkeit und eine funktionierende Verwertbarkeit zu garantieren. Um dieses Bedürfnis zu befriedigen, hat Almo Nature eine ganze Reihe an Nassfutter für Hunde entwickelt, die aus reinen Zutaten – ursprünglich für den menschlichen Verzehr vorgesehen – bestehen. Zum Beispiel die HFC Classic Dog Reihe: Die Auswahl feinster Stücke versorgt unseren Hund mit Proteinen und Mikronährstoffen, welche nur im Muskelfleisch von Fleisch oder Fisch enthalten sind – eine wertvolle Zufuhr, die auf die physiologischen Bedürfnisse des Tieres abgestimmt ist, wird garantiert!

Voller Bauch, angemessene Zufuhr von Nährstoffen und … Befriedigung!

Vergiss nicht, dass Hunde soziale Tiere sind und sie sich ihre Belohnung auch über den Napf mittels einer köstlichen Mahlzeit holen, die ebenfalls ihren Geruchssinn stimuliert: Almo Nature hat auch daran gedacht.

 

Wie wir füttern:

Um deinem Hund eine Mahlzeit zuzubereiten, sind nur wenige Schritte notwendig:

– Fülle eine geringe Menge an Nassfutter in den Napf

– Füge Trockenfutter hinzu

– Füge die verbleibende Portion Nassfutter als Würze hinzu

– Mixe alles zusammen, fertig!

 

Eine schmackhafte und ausgewogene Mahlzeit für deinen Hund: bon appétit!