Ein weiterer Schritt in Richtung verantwortungsbewusstes Handeln. Warum wir eine Fachkonferenz zum Thema Kennzeichnung & Registrierung in Deutschland unterstützt haben.

Verantwortungsbewusstes Handeln ist der rote Faden in allem, was wir tun.

Also haben wir die Möglichkeit genutzt, eine Fachkonferenz zu unterstützen, die langfristig positive Veränderungen für die Tiere in Deutschland und dem Rest von Europa haben wird.

 

Die treffend benannte Konferenz, „ZEIT ZUM HANDELN – RECHTSPFLICHTIGE KENNZEICHNUNG UND REGISTRIERUNG VON HUNDEN UND KATZEN IN DEUTSCHLAND UND ENTWICKLUNGEN IN DER EUROPÄISCHEN UNION“ brachte mehr als hundert Experten zusammen, um eine neue vernetzte Plattform zu diskutieren, die helfen könnte das Leben zahlreicher Tiere in der EU zu verbessern und die Tierschutzstandards auf dem gesamten Kontinent zu erhöhen.

Kennzeichnung & Registrierung (K&R) bedeutet im Grunde, dass man seinen Hund oder Katze mikrochipen und bei einer Haustierregister-Datenbank (wie z.B. Tasso e.V.) registrieren sollte, so dass das Tier durch Scannen des Chips identifiziert werden kann.

Nur so kann man sicher stellen, dass man sein Tier wieder finden kann, sollte es jemals verloren gehen, aber auch damit die Tierhalter Verantwortung für ihr Tier übernehmen.

Die verschiedenen Redner unterstrichen, dass K&R eine wichtige Säule in Bezug auf „Verantwortungsbewusste Tierhaltung” ist und durch ein vernetztes System den Tierärzten bei ihrer Arbeit helfen könnte,  Züchter besser zu überwachen und den illegalen Welpenhandels zu bekämpfen.

Deutschland ist eines der wenigen EU-Länder ohne bundesweit verbindliche K&R-Gesetzgebung für Hunde und Katzen. Einige Bundesländer haben einen eigenen Rechtsrahmen, aber es gibt keine nationale Plattform und die separaten Plattformen sind nicht miteinander verbunden, was bedeutet, dass zum Beispiel ein Tierarzt in Berlin keinen Zugang zu den Daten eines registrierten Hund in Köln hat.

Das macht K&R weniger effektiv und dies gilt auch für die EU-Mitgliedstaaten. Die Informationen eines in Frankreich registrierten Hundes, kann in den Niederlanden nicht von einem niederländischen Tierarzt abgefragt werden

Weitere Informationen zu K&R findest Du in unserem Blog.

 

TASSO e.V. arbeitet derzeit an einer Plattform in Deutschland, die als Test-Projekt für die EU verwendet werden soll und könnte massive Verbesserungen für die gesamte EU bedeuten.

Wir freuen uns das wir diese Veranstaltung unterstützen konnten und wir möchten, dass der aktuelle K&R-Prozess so verbessert wird, dass er nicht öffentlichen Institutionen und Einzelpersonen, wie Tierärzten, Tierheimen und Tierhaltern zugänglich gemacht werden kann.

Das würde nicht nur helfen die Tierbesitzer mit ihren Tieren wieder zu vereinen, sondern auch das Ende des illegalen Welpenhandels.

Bald stellen wir Videomaterial von der Fachkonferenz zur Verfügung.

Fotocredit: Netzwerk K&R / Marc Darchinger

Related posts

Willkommen in der Community!

Unsere erste E-Mail ist schon auf dem Weg. Wir hoffen, sie gefällt Ihnen.

Eins noch

We'd be happy to know a bit more about you — to show you more relevant information. Please, answer a few simple questions:

Welche/s Haustier/e besitzen Sie?

Wie alt sind Ihre Haustiere?

  • Hund
  • Katze

Wo wohnen Sie?

Oh, du hast eine Katze und einen Hund! Super, Sie sind uns schon jetzt sympathisch :)

Danke, dass du dabei bist! Grüßen Sie Ihre Katze von uns :)

Danke, dass du dabei bist! Grüß deinen Hund von uns :)

Hallo, schön, dass Sie bei uns sind :) Danke, dass du dabei bist!

Please, if you have any kind of feedback about Almo Nature products for cats or dogs (or both!), or about the projects of Capellino Foundation, teilen Sie uns — we are always excited about talking to people who care. Hope to see you here again soon!

Wie willst du dich anmelden

Du bist bisher abonniert