Hast du bereits ein Profil?

Wähle deine Anmeldeform aus

Bitte erzähle uns etwas über dich, damit wir dir weiterhelfen können.

Ich habe eine Katze / einen Hund

Möchtest du Also Nature-Produkte kaufen und/oder die Projekte der Capellino-Stiftung unterstützen? Perfekt, hier bist du richtig.

Ich bin ein Geschäftspartner

If you work for a shop, a vet clinic or represent other Almo Nature’s business partner, this is where we welcome you.\tArbeitest du für einen Laden oder eine tierärztliche Klinik bzw. vertrittst du einen Geschäftspartner von Also Nature? Herzlich willkommen!

Meine Organisation möchte eurem Projekt beitreten

Du bist von einer ONLUS-, einer NON-ONLUS-Organisation oder einer lokalen Behörde, die sich an dem Projekt „ A Compagnien Animal Is For Life“ beteiligen will? Toll – bitte hier entlang.

Du hast noch keinen Account?

Verwende deinen Code um das Passwort zu ändern

Bitte gib den Bestätigungscode aus der Email ein die wir dir gesendet haben und erstelle ein neues Passwort.

Passwort zurücksetzen

Gibst du die E-Mail-Adresse ein, die deinen Konto zugeordnet ist, und wir senden deinen einen Link, um dein Passwort zurückzusetzen.

You did it!

Password successfully restored

Change temporary password

Dein Passwort muss mindestens 1 Ziffer (0 bis 9), 1 Sonderzeichen ($, &, #, @,!, *), 1 Großbuchstaben (A - Z) und 1 Kleinbuchstaben (a - z) enthalten.

Der Wolf und das Rudel: Die perfekte gesellschaftliche Struktur

Je mehr man über die Ordnung eines Wolfsrudels erfährt, desto schwieriger ist es zu glauben, dass die menschliche Gesellschaft perfekt strukturiert ist. Trotz der eher abwertenden Bedeutung, mit der das Wort verbunden werden kann, besteht das Rudel aus einer Vielzahl, die zur Einheit wird, um die einzelnen Mitglieder zu schützen. Es entsteht dadurch eine Art Familie, in der Würde aus der Angehörigkeit gewonnen wird.

Struktur des Rudels und Führung

Jedes typische Wolfsrudel besteht aus einem Eltern-Paar (Alpha-Paar), einem zweitrangigen Wolf oder Paar (Beta-Paar), einigen Wölfen der mittleren Schicht und einem oder mehreren schwachen Wölfen (Omega-Wölfen). Das Alpha Paar bestimmt die Aktivitäten der ganzen Gruppe, das Beta-Paar bestimmt über die Wölfe der mittleren Schicht, und alle erwachsenen Tiere bestimmen über die Wölfe aus der untersten Schicht. Außer für Alpha- und Beta-Paare, ist der sozialer Status der mittleren Mitglieder des Rudels dynamischer. Die Welpen bleiben bis zur Geschlechtsreife außerhalb dieser Sozialordnung. Die Wölfin hat eine zweitrangige Rolle gegenüber dem Wolf auf gleichem hierarchischen Stand.

Die dominanten Wölfe verhalten sich als Leitwölfe des Rudels. Diese Rudelführung zeigt sich durch spezifische Körperhaltungen, wie einem erhobenen Kopf und aufgerichteten Ohren und Schwanz. Leitwölfe haben wichtige Privilegien: Sie dürfen z.B. die Beutetiere als Erste angreifen. Die anderen Mitglieder des Rudels dürfen ihnen das Maul lecken und müssen Kopf, Ohren und Schwanz nach unten richten. Das Leben des Omega-Wolfes aber ist am schwierigsten: Auf dem untersten Stand der Rangordnung spielen diese Wölfe die Rolle der „Prügelknaben“ und sind den Aggressionen der anderen Mitglieder ausgesetzt.

 

Der Wolf als Einzelgänger: Ein falscher Mythos

Gibt es auch Auseinandersetzungen und Gewalt, bildet das Rudel doch die Grundstruktur im Leben eines Wolfes. Die Legende hat dem Wolf als Einzelgänger eine Faszination zugewiesen, die nichts mit der Realität zu tun hat. Derjenige, der keinem Rudel zugehört, hat kaum Chancen zu überleben. Für den Jagderfolg braucht ein Rudel eine Anzahl von Wölfen, die sich nach spezifischer Beutetierart abwechseln kann –  Komplizen, resolut und perfekt organisiert. Als gesellschaftliche Einheit, rechtfertigt das Rudel das Leben des einzelnen Tiers.

Selbstverständlich erwecken diese Tiere in uns Unruhe und Angst. Wir sollten dennoch tiefer über die perfekte Übereinstimmung zwischen dem Einzelnen und der Gesellschaft nachdenken.

Related posts

Wie willst du dich anmelden

Du bist bisher abonniert

Willkommen in der Community!

Unsere erste E-Mail ist schon auf dem Weg. Wir hoffen, sie gefällt Ihnen.

Eins noch

We'd be happy to know a bit more about you — to show you more relevant information. Please, answer a few simple questions:

Welche/s Haustier/e besitzen Sie?

Wie alt sind Ihre Haustiere?

  • Hund
  • Katze

Wo wohnen Sie?

Oh, du hast eine Katze und einen Hund! Super, Sie sind uns schon jetzt sympathisch :)

Danke, dass du dabei bist! Grüßen Sie Ihre Katze von uns :)

Danke, dass du dabei bist! Grüß deinen Hund von uns :)

Hallo, schön, dass Sie bei uns sind :) Danke, dass du dabei bist!

Please, if you have any kind of feedback about Almo Nature products for cats or dogs (or both!), or about the projects of Capellino Foundation, teilen Sie uns — we are always excited about talking to people who care. Hope to see you here again soon!

Diese Website verwendet technische Cookies, um dir das Surfen zu erleichtern, Analyse-Cookies, um aggregierte Daten zu sammeln, Cookies, die die Funktionalität von Social Media gewährleisten sowie Cookies von Drittanbietern, um unseren Nutzern zusätzliche Dienste und Funktionen zu bieten. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest oder deine Zustimmung zu allen oder einigen der Cookies widerrufen möchtest, lies bitte unter Cookie-Richtlinien.

Indem du den jeweiligen Buttons anklickst, dieses Banner schließt, auf dieser Webseite scrollst oder auf andere Weise weitersurfst, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden